Sonneninsel Fehmarn, auch „Hawaii des Nordens“ genannt

Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands. Die Insel zählt zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands und im Verbund mit dem milden Reizklima ist sie ein beliebtes Ferienziel. Man spricht auch vom "Hawaii des Nordens".
Das Wahrzeichen Fehmarns ist die Fehmarnsundbrücke. Durch diese fast einen Kilometer lange und imposante Brücke ist die Anreise problemlos. Auf Fehmarn befindet sich der kleinste Flugplatz Deutschlands, mit einer Landebahnlänge von 590 Metern. Eine 19 Kilometer lange Fährverbindung verbindet Puttgarden im Norden Fehmarns mit dem dänischen Rödby.

Fehmarn überzeugt mit schönen Naturstränden, der größte Teil der Insel ist naturbelassen und unbebaut. Das ist auf dem 78 km langen Küstenstreifen erkennbar, wo auch in der Hauptsaison noch Strände zu finden sind, die Ruhe und Entspannung garantieren. Andere Strände sind ein Eldorado für Windsurfer. Die meterhohen Steilküsten sind ein herrliches Terrain für Wanderungen. In den kleinen Orten und Dörfern, die sich ihren natürlichen Charme bewahrt haben, gibt es viel zu entdecken. Burg ist die größte Stadt auf Fehmarn und ihr Mittelpunkt. Mit dem alten Kopfstein­pflaster­ und den Fachwerkhäusern, der 1230 errichteten St. Nikolai Kirche und dem alten Rathaus ist Burg ein beliebtes Reiseziel.

Nicht zu versäumen ist der Fischmarkt, mitten in der maritimen Kulisse laden zahlreiche Stände zum Schlemmen und Verweilen ein. Leuchttürme sind traditionelle, maritime Wahrzeichen. Fehmarn hat fünf davon. Der Leuchtturm Flügge steht mitten im Naturschutzgebiet Krummsteert. Nach 162 Stufen ist die Aussichtsgalerie erreicht und ein wunderschöner Ausblick lässt die Anstrengung schnell vergessen. Neben dem Leuchtturm wartet ein Kaffeegarten mit schmack­haften Kaffee- und Kuchen­spezialitäten auf die Besucher. Verliebte haben die Möglichkeit, sich im Leuchtturm Flügge das Ja-Wort zu geben.

Zu den regionalen Besonderheiten der Insel Fehmarn gehören der Dialekt und das Scharwenzeln. Auf Fehmarn schnackt man traditionellerweiser ein sympathisches Platt, was sich zunächst etwas eigenwillig anhört. Das Scharwenzeln ist ein Kartenspiel, bei dem der Bube die höchste Karte ist. Das Spiel ist auf der Insel seit dem 18. Jahrhundert üblich und stammt vermutlich aus Dänemark. Die Fehmarner Esskultur bietet Vielfalt und Eigenständigkeit. Das Angebot reicht von deftiger regionaler Küche, dem bekannten Fischbrötchen bis hin zu italienischen, griechischen oder asiatischen Spezialitäten. Und natürlich ist Fehmarn ein Paradies für alle Fischliebhaber. Wellness beginnt mit einem Spaziergang am Meer, wo die reine, pollenarme Seeluft die Durchblutung der Atemwege fördert. Entspannungsmassagen, Atemtherapie und Fußreflexzonenmassage führen zurück zu Ruhe und Harmonie mit sich selbst. Bade- und Wellnesswelt halten ein vielfältiges Angebot bereit.

Urlaubsregion Fehmarn Ostsee Urlaubsregion Fehmarn Ostsee

Der Kulturliebhaber findet auf Fehmarn Museen und Kirchen, Konzerte und Theateraufführungen. Im Meereszentrum Fehmarn gilt es geheimnisvolle Unterwasserwelten zu entdecken. Das Meereszentrum Fehmarn gehört zu den größten Aquarien­anlagen Europas. Entdecken Sie die Haiwelten und begegnen Sie dem Sandtigerhai­, dem Zitronenhai, Ammen- und Schwarzspitzen­riffhai. Im Rochentunnel sind Rochen, Riesen­zacken­barsche und hunderte von Schwarm­fischen zum Greifen nahe. Die Korallengärten laden zu einem unter Wasser Gartenbesuch ein. In diesem Meereszentrum haben Sie Gelegenheit, ungewöhnliche, interessante und besonders schöne Meeres­bewohner einmal aus unmittel­barer Nähe kennenzulernen.

Im U-Boot Museum Fehmarn in Burg tauchen Sie ein in die Welt des Ostsee-U-Bootes und erfahren viel Wissenswertes über die deutsche U-Boot-Flotte der Nachkriegszeit. Das Museum Galileo Wissenswelt ist das größte Mitmach-Museum im Norden. Es ist unterteilt in Technik Museum, Urzeit Museum und Übersee Museum. Egal ob man sich für Technik, Natur oder Geschichte interessiert, hier ist für jeden etwas dabei. Das Peter-Wiepert-Heimatmuseum zeigt Gegenstände zu den Themen Geologie der Insel Fehmarn, Regionalgeschichte, regionale Kulturgeschichte, Handwerk, Gilden, Seefahrt und Jagd sowie Volkskunde. Viele Künstler hat diese Insel inspiriert. Ernst Ludwig Kirchner hat hier 120 Ölbilder gemalt. In der E. L. Kirchner-Dokumentation in Burg werden Zeugnisse seines künstlerischen Schaffens auf der Insel präsentiert. Anregungen fand hier auch der Maler Lyonel Feininger, einer der bedeutendsten Maler der klassischen Moderne.

Der Schmetterlingspark mit seinen tropischen Pflanzen und hunderten von Schmetterlingen aus über 50 verschiedener Arten verzaubert seine Besucher. Erleben Sie Konzerte in der St. Nikolai-Kirche in Burg. Die zwischen 1230 und 1250 erbaute St. Nikolai-Kirche ist eine gotische Backsteinkirche. Sie steht unter dem Patronat des heiligen Nikolaus, dem Schutzherrn der Seefahrer und Getreidehändler. Sehenswert sind der spätgotische quergeteilte Flügelschrein aus Holz, der Blasiusaltar mit Baldachin, die Darstellung der Madonna auf der Mondsichel und die Bronzetaufe, die auf dem Rücken dreier Löwen ruht. Unweit des heutigen Fährhafens Puttgarden erinnert eine Gedenkstätte an die Peter und Paul Kapelle. Auch heute noch ist der Weg zur Gedenkstätte ein Jakobsweg und gehört zur Via Scandinavica.

Die 1778 erbaute Graupenmühle in Lemkenhafen ist die einzige noch in Europa existierende Segelwindmühle. Das Burg Film Theater zeigt im stilvollen Saal mit kleinen Tischlampen Blockbuster und Kinderfilme auch in 3D-Qualität. Und dann gibt es da noch den Jimi Hendrix-Gedenkstein. Auf dem Love-and-Peace-Festival 1970 hatte Jimi Hendrix seinen letzten Auftritt. Echte Highlights sind das Hafenfest in Burgstaaken, das Fehmarn Pferde­festival und die Fehmarn Days of American Bikes.

Urlaubsregion Fehmarn Ostsee Urlaubsregion Fehmarn Ostsee
Urlaubsregion Fehmarn Ostsee Urlaubsregion Fehmarn Ostsee

Fehmarn und Aktivurlaub - das passt zusammen! Wassersport, Wandern, Radfahren, Golf, Reiten, Angeln und vieles mehr. Wassersportler schätzen diese Insel zum Kiten, Windsurfen oder Segeln. Und da Fehmarn für jede Windrichtung den passenden Kite-Spot hat, treffen sich hier alle Surfbegeisterten. Mit Manfred und Jürgen Charchulla hat Fehmarn gleich zwei Surf-Gurus. Diese zwei gehören zu den Pionieren des Surfsports. Mit ihren mittlerweile 77 Jahren gelten sie als Originale, die ihren unkonventionellen Lebensstil bewahrt haben.

Zuschauen und sich inspirieren lassen beim SURF & SUP Opening, wenn die Wassersportsaison der Surfer eröffnet wird, z.B. bei der Deutschen Meisterschaft im Speedsurfen und beim Kitesurf World Cup. An den kilometerweiten Sandstränden wird unter anderem Beachvolleyball und Speed-Badminton gespielt. Taucher finden erstklassige Tauchplätze vor. Der Tauchsport hat auf Fehmarn eine lange Tradition.
Angler finden beim Brandungsangeln, Fliegen- oder Spinnfischen und Hochseeangeln beste Bedingungen vor.

Erholung und Genuss versprechen Spaziergänge auf dem Deich oder am Strand entlang, eine ausgiebige Tageswanderung oder eine gut ausgeschilderte Strecke zum Nordic Walken. Die moderne Schatzsuche per GPS, das Geocaching, hat auch Fehmarn erobert. Es gibt rund 200 Caches auf Fehmarn. Außerdem führt der Pilgerweg Via Scandinavica durch Fehmarn.

Ein gut ausgebautes Radwegenetz und viele wenig bis gar nicht befahrene Feldwege machen Fehmarn zum Paradies für Radfahrer. Es geht über flaches, weites Land mit wunderbaren Ausblicken auf das Meer, durch bunte Blumenwiesen und entlang blühender Rapsfelder. Mit dem Rad lassen sich Ecken und Winkel erforschen, die mit dem Auto nicht zu erreichen sind. Entlang der Radwege befinden sich schöne Cafés und Gasthäuser die zu einer Rast einladen. Und wem der Wind zu viel wird, der steigt auf ein E-Bike um. Fehmarn bietet auch viele Angebote für Pferdebegeisterte. Ebenmäßige Wege und endlose Strände bieten ein grenzenloses Reitvergnügen. Der Golfer findet einen 18 Loch Golfplatz mit Diving Ranch umgeben von der Ostsee und dem Burger Binnensee. Und jeder der das Golfen nur einmal probieren möchte begibt sich auf den öffentlichen 9 Loch Kurzplatz.

Urlaubsregion Fehmarn Ostsee Urlaubsregion Fehmarn Ostsee
week @ the beach - Kurzurlaub Ostholstein

week @ the beach

Beach Motel Heiligenhafen
5 x Übernachtung ab 255 € pro Person
Zeitraum: bis 20.12.2020

Urlaubsideen & TopDeals

Ferienzeit ist die schönste Zeit im Jahr! Darf es ein Wellnesswochenende sein oder ein Städtetrip in die Metropolregionen? Deutschlands Reiseziele bieten reichlich Auswahl. Ab jetzt finden Sie hier die spannendsten Urlaubsideen & TopDeals für Ihren Traumurlaub.

Reisethemen Special

Weserbergland

Reiseziele Weserbergland

Oder-Spree-Seengebiet

Urlaubsregion Oder-Spree-Seengebiet

Mecklenburgische Ostseeküste

Reiseziele Mecklenburgische Ostseeküste

Mecklenburgische Seenplatte

Ferienregion Mecklenburgische Seenplatte

Wangerooge

Reiseziel Wangerooge

Kieler Bucht

Urlaubsregion Kieler Bucht