Der Alte Leuchtturm - Wahrzeichen und ältestes Bauwerk der Insel Borkum

Borkum ist die größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Viele Wege führen nach Borkum. Von Emden aus erreicht man die Insel mit der Fähre in 2 Stunden, mit dem Katamaran nach 1 Stunde. Vom niederländischen Eemsaven benötigt die Fähre ca. 50 Minuten. Ganz schnell geht es mit einem Flugzeug der Ostfriesischen Lufttransport GmbH (OLT), vom Flugplatz in Emden dauert der Flug ca. 15 Minuten. Urlauber dürfen ihre Autos mitbringen. Jedoch ist zu beachten, dass saisonale Verkehrsbeschränkungen gelten, in denen das Autofahren eingeschränkt oder nicht gestattet ist. Borkum liegt im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, der seit 2009 zum UNESCO-Welterbe gehört.

Als staatlich anerkanntes Nordseeheilbad verfügt Borkum über zahlreiche Kureinrichtungen. Urlaub im Einklang mit der Natur. Urlauber haben die Wahl die gute Nordseeluft am Strand, in den Dünen, in kleinen Wäldchen oder an Süßwasserseen zu genießen. Die Hochseeluft ist so klar wie eh und je, das Seewasser ebenso sauber. Dank 30 Kilometern Abstand zur deutschen Küste bietet Borkum Hochseeklima.

Neben Helgoland ist Borkum die einzige Insel mit Hochseeklima. Der Musikpavillon auf der Promenade ist das Herzstück am Strand und Treffpunkt für Jung und Alt. Dreimal am Tag spielt hier die Musik. Das Wahrzeichen und gleichzeitig das älteste Bauwerk der Insel ist der Alte Leuchtturm. Er wurde als Seezeichen und Landmarke errichtet und diente Seefahrern zur Orientierung. Der Neue Leuchtturm ist mit seinen 130 Jahren nicht mehr ganz so neu und heißt nautisch korrekt Großer Leuchtturm. Die Aussichtsplattform ist über 308 Stufen zu erreichen. Von oben hat man einen super Blick auf die Insel. Das 1988 außer Dienst gestellte Feuerschiff Borkumriff erzählt eine der aufregendsten Epochen der Seefahrtgeschichte. Rund 30 Kilometer vor Borkum liegend hat das Feuerschiff Borkumriff viele Schiffe davor bewahrt, im als Schiffsfriedhof bekannten Gebiet Borkum Riff Schiffbruch zu erleiden.

Borkum bietet eine abwechslungsreiche Natur mit Dünen, Wald, Heide und Watt. Die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt mit Greifvögeln und seltenen Orchideenarten ist einzigartig. Seehundbänke vor Borkum dienen insgesamt rund 1.200 Robben und Seehunden als Anlaufpunkt. Auf der Seehundbank Hohes Riff lassen sich die Seehunde aus sicherer Entfernung gut beobachten.

Borkum ist reich an Bräuchen und Traditionen, die von den Insulanern auch heute noch gelebt werden. Eine typische ostfriesische Teezeremonie im Toornhuus sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Das Toornhus, das ehemalige Leuchtturmwärterhaus, gehört dem Heimatverein und ist Außenstelle des Standesamts. Trauungen im Trauzimmer des Toornhus sind sehr beliebt. Die Insel lässt sich wunderbar zu Fuß und mit dem Fahrrad erkunden. Wer einmal die faszinierende Unterwasserwelt und Artenvielfalt der Nordsee näher kennen lernen möchte, der besucht das Nordseeaquarium. Wer eine Kur oder einen Wellnesstag bevorzugt, der findet hier von Schlickanwendungen mit original Borkumer Heilschlick, Inhalation, Massagen, Bäder, Bewegungstherapie und Krankengymnastik, intensive Thalasso-Therapie und wirkungsvolle Anti-Age-Pflege einfach alles. Saunafans begeistert die Strandsauna. Hier schwitzen Gäste mit Meerblick und stürzen sich danach in die Fluten der Nordsee. Restaurants, Cafés und Milchbuden auf Borkum bieten alles was das Herz begehrt, regionale Leckerbissen und kulinarische Spezialitäten. Die Milchbuden am Strand sind eine Borkumer Spezialität und bestehen seit über 100 Jahren.

Reiseziel Borkum - Ostfriesische Inseln Reiseziel Borkum - Ostfriesische Inseln

Borkum die Kulturinsel! Rund 250 kulturelle Veranstaltungen finden auf Borkum pro Jahr statt. Die Borkumer Jazztage geben einen Einblick in die Vielfarbigkeit des Jazz. Lassen Sie sich musikalisch mitnehmen und genießen Sie die Jazznacht wenn es heißt - Borkum swingt. Singen und schunkeln Sie mit, wenn die Borkumer Shantysänger von Meeren, Seemännern, Häfen und Landgängen erzählen. Genießen Sie die täglichen Kurkonzerte im Pavillon am Meer. Jährlich gibt es ein abwechslungsreiches Programm aus Klassik, Jazz, Blues, Rock und Pop.

Nach dem Motto „Klischees sind dazu da um bedient zu werden“ geht es bei Comedy & Kabarett. Die Kirchen bieten neben den Gottesdiensten Kirchenmusik für Kurgäste, Urlauber und Insulaner. Beliebt sind die Insulanerchöre und Gästechorangebote. Lassen Sie sich den ökumenischen Borkumer Gospelchores "Um Himmels Willen" nicht entgehen. Und wer gerne mit Humor etwas mehr über die Borkumer Geschichten hören möchte, der lauscht den inselbekannten“ Autoren und Vortragenden - Von Borkum und Borkumern". Seien Sie beim Aufstellen des Maibaums dabei. Der Borkumer Trachtengruppe sowie der Männerchor der Borkumer Jungens unterstützen diese Zeremonie. Allerdings wird er nicht am 1. Mai aufgestellt, sondern am Pfingstsamstag.

Feuriger geht es bei den Osterfeuern zu. Die Vorbereitungen für die Borkumer Osterfeuer beginnen bereits kurz nach Neujahr. Dann sammeln Kinder, Jugendliche und junge Männer die ausgedienten Weihnachtsbäume der Borkumer ein.

Besuchen Sie den Alten Leuchtturm, den Neuen-Leuchtturm Borkum und den Elektrischen Leuchtturm Borkum. Der Borkumer Wasserturm hat seinen längst Dienst quittiert und engagierte Insulaner sind dabei ein Wassermuseum entstehen zu lassen. Das Inselmuseum Borkum, Dat Dykhus, ist nicht zu übersehen, weisen doch zwei hoch aufgerichtete Walkinnladen den Weg ins Museum und erinnern gleichzeitig an die Borkumer Walfangtradition.

Ein Highlight ist das Nationalpark-Schiff Feuerschiff Borkumriff. Hier erfahren Sie viel Wissenswertes rund um das Feuerschiff, die Natur am Borkum Riff und den Nationalpark Wattenmeer. Erfahrener Wattführer bringen den Gästen alles über Salzwiesen und dem geschlossenen Ökosystem Wattenmeer näher. Nachts, wenn alles schläft, kommt die Zeit der Wahrheiten! Gehen Sie mit auf eine Nachtwanderung. Oder staunen Sie im Nordsee Aquarium Borkum. Das Aquarium Borkum zeigt die verschiedensten Unterwasserlebensräume rund um die Nordseeinsel. Zu einem beliebten Ausflugsziel gehören die drei historischen Borkumer Baken. Einer Bake ist ein festes Seezeichen in Ufernähe. Borkum hat durch die geographische Lage eine große Bedeutung im Schiffsverkehr. Dadurch besitzt die Nordseeinsel nicht nur drei Leuchttürme, sondern auch drei Baken.

Reiseziele Borkum - Ostfriesische Inseln Reiseziele Borkum - Ostfriesische Inseln
Reiseziele Borkum - Ostfriesische Inseln Reiseziele Borkum - Ostfriesische Inseln

Aktivurlauber finden auf Borkum ein schier unendliches Angebot an Freizeitaktivitäten. Das einmalige Zusammenwirken von Sonne, Wind und Luft wirkt sich günstig auf das Wohlbefinden aus. Bewegung an der frischen Luft kann wahre Wunder bewirken. Deshalb hat Borkum Klimatherapiewege ins Leben gerufen. Auf Strecken zwischen vier und elf Kilometern geht es mal über Asphalt, mal über Sand und auch auf Kies oder durch Wiesen. Jede Strecke hat ihren ganz besonderen Reiz.

Das größte Inselwäldchen ist die “Greune Stee” (grüne Stelle). Ein typisches Krüppelwäldchen durch das viele idyllische Wege zu erholsamen Spaziergängen einladen. Immer beliebter wird das Nordic- und Beachwalking. Schwingen Sie die Stöcke und laufen Sie sich glücklich. Eine Wattwanderung mit einem staatlich geprüften Wattführer durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ist immer ein Abenteuer. Sie werden staunen über die Vielfalt dieses außerordentlichen Lebensraums.

Das Fahrrad ist Verkehrsmittel Nr. 1. Erkunden Sie die Insel mit dem Rad und erleben Sie auf den 120 km Rad- und Wanderwegen die abwechslungsreiche Landschaft. Wem eine normale Radtour nicht reicht, der kann die Insel auch mit dem Mountainbike erkunden.

Beim Strand- und Wassersport gibt es keine Grenzen. Je nach Wunsch und Kondition geht es zum Surfen, Segeln, Strandsegeln, Beach-Basketball, Beach-Volleyball und Beach-Soccer. Dem Bewegungsdrang sind keine Grenzen gesetzt. Das Kitebuggyfahren erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Borkum bietet mit seinem weitläufigen Strand und den nahezu perfekten Windbedingungen ideale Voraussetzungen dafür. Etwas ruhiger geht es beim Angeln zu. Angeln auf Borkum ist an vielen Stellen möglich. Tennis hat auf Borkum eine lange Tradition. Hier ist die Tennisanlage ganzjährig geöffnet. Für die Freunde des Reitsports heißt es am Strand entlang und durch die Dünen. Separat ausgewiesene Reitwege machen das Reiten zu einem Erlebnis. Borkum ist ein Sportparadies.

 

Reiseziele Borkum - Ostfriesische Inseln Reiseziele Borkum - Ostfriesische Inseln

Urlaubsideen & TopDeals

Ferienzeit ist die schönste Zeit im Jahr! Darf es ein Wellnesswochenende sein oder ein Städtetrip in die Metropolregionen? Deutschlands Reiseziele bieten reichlich Auswahl. Ab jetzt finden Sie hier die spannendsten Urlaubsideen & TopDeals für Ihren Traumurlaub.

Reisethemen Special

Lübecker Bucht

Urlaubsregion Lübecker Bucht

Fischland-Darß-Zingst

Urlaubsregion Fischland-Darß-Zingst

Bodensee

Reiseziele Bodensee

Oberbayern

Reiseziele Oberbayern

Mittelfranken

Reiseziele Mittelfranken

Nordstrand

Urlaubsregion Nordstrand