Toskana des Ostens - die Urlaubsregion Weimarer Land in Thüringen

Die Urlaubsregion Weimarer Land bietet abwechslungsreiche Urlaubsmöglichkeiten. Erleben Sie Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Burgen und Schlösser, Museen, moderne Kunst und Architektur, hier trifft Tradition auf Moderne. Hier begegnen dem Besucher historische Persönlichkeiten wie Johann Wolfgang von Goethe, Christoph M. Wieland, Lyonel Feininger und Maria Pawlowna. Sie alle liebten diese vielfältige Landschaft. Die Natur verführte schon Goethe zum wandern und genießen. Der Maler, Grafiker und erste Bauhaus-Meister, Lyonel Feininger, ließ sich zu Fuß oder mit dem Rad  von der Landschaft inspirieren.

Auf dem Ilmtal-Radweg am Fluss entlang, zu Fuß auf gut ausgeschilderten Wanderwegen oder im Boot auf dem Stausee, beim Anblick der atemberaubenden Naturkulisse geht die Seele auf. Die landschaftliche Schönheit des Weimarer Landes lässt sich aktiv und zugleich entspannt erkunden. Ganz gleich, was Sie in Ihrem Urlaub bevorzugen, das Weimarer Land hält die nötigen Zutaten bereit. Eines der nachhaltig beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten des Weimarer Landes ist die Gedenkstätte Buchenwald. Das Konzentrationslager Buchenwald (KZ Buchenwald) war eines der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden. Hier sind heute historische Gebäude, Relikte aus der Lagerzeit sowie vier Dauer­ausstellungen zu besichtigen.

Nur wenige Kilometer entfernt und ein absolutes Highlight ist die Kulturstadt Weimar. Die Stadt scheint aus historischen Gebäuden zu bestehen. Das Deutsche Nationaltheater Weimar, das Fürstenhaus, das Haus der Frau von Stein, das Cranachhaus, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek um nur einige zu nennen. Die Liste der Denkmale in Weimar ist lang und reicht von A-wie Albert-Schweitzer-Denkmal über das Goethe-Schiller-Denkmal bis W- zum Wildenbruch-Denkmal. Weiterhin gibt mehr als 20 Brunnen in der Innenstadt. Ein großer Anziehungspunkt ist das Bauhaus-Museum Weimar. Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus gegründet. Walter Gropius holte 1919 die europäische Künstleravantgarde in die Stadt, die mit ihren Ideen unseren Alltag revolutionierte.

In der Nähe von Weimar erhebt sich auf einer Anhöhe das Schloss Belvedere mit einem weitläufigen Park, mit Orangerie sowie Lust- und Irrgarten.  Auch kulinarisch weiß diese Urlaubsregion zu beeindrucken. Kulinarische Familiengeschichten finden sich in alten Rezepten, fördern das traditionelle Lebensmittelhandwerk und zeigen die regionale Geschmacksvielfalt. Ob deutsche Braukunst, Altenburger Likör,  Ziegenkäse, den obligatorischen Senf zur Thüringer Bratwurst oder die klassischen Klöße. Genießen Sie die Schlemmerwelt des Weimarer Landes. Ein breites Wellness-Angebot nach dem Motto "Leben und Genießen" gibt es zu erleben. Fühlen Sie sich wohl in der Toskana Therme Bad Sulza, in der Avenida-Therme in Hohenfelden oder begeben Sie sich auf den Kneipp-Rundwanderweg Bad Berka.
 

Urlaubsregion Weimarer Land Urlaubsregion Weimarer Land

Die Kulturgeschichte des Weimarer Landes bietet mit den unterschiedlichsten Museen, den historischen Burgen und romantische Schlösser eine Zeitreise vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Die weltbekannte Kulturstadt Weimar ist ein absolutes Highlight an kulturellen Höhepunkten. Schlösser, Parks, Museen, Denkmale sowie Theater, Festivals, Ausstellungen, Konzerte von großer Kunst bis leichter Muse, von klassisch bis modern, von Open-Air bis zum Konzertsaal. Zu den Höhepunkten eines jeden Jahres zählt der Bauhaus Ball. Hier knüpft die Thüringer Tanz-Akademie an die bekannten Feste der frühen Bauhäusler an.

Zu den Sehenswürdigkeiten diese Urlaubsregion gehört die Ordensburg Liebstedt. Die denkmalgeschützte Ordensburg ist die einzige erhaltene europäische Durchgangsburg. Nördlich von Weimar liegen Schloss und Park Ettersburg. Schloss und Park Ettersburg sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes „Klassisches Weimar“. Bemerkenswert ist das Schloss Blankenhain. Das auf einem Plateau mitten in der Stadt erbaute Schloss geht auf eine romanische Ringhausburg zurück. Heute finden dort viele kulturelle Veranstaltungen statt. Beim Besuch der Glockenstadt Apolda trifft der Besuch u.a. auf die Tradition des Glockengießens, auch wenn hier heute keine Glocken mehr gegossen werden, so erklingen doch auch heute noch Glocken aus Apolda in Städten wie Philadelphia, Buenos Aires, Rom, Jerusalem, Köln, Hamburg, Dresden und Berlin.

Dem Altreichskanzlers, der als Eiserner Kanzler in die Geschichte einging, ist der Bismarckturm Apolda gewidmet. Auf der Aussichtsplattform des Bismarckturms Apolda genießt der Besucher einen außergewöhnlichen Panoramablick. Interessant wird es auch in der Museumsbaracke "Olle DDR". Eine Reise in die Vergangenheit lässt Erinnerungen wach werden. Hier wird in 17 Räumen das Alltagsleben eines DDR-Bürgers der 50er–80er Jahre veranschaulicht. In Bad Sulza steht das Goethe Gartenhaus II, eine Kopie des Weimarer Originals. Eine Besonderheit stellt die Matt Lamb Kirche Bergern dar. Die Ende des 17. Jahrhunderts errichtete Kirche „Zum Kripplein Christi" wurde durch das Zusammentreffen vieler engagierter Menschen vor dem Verfall bewahrt. Benannt wurde die Kirche nach dem Friedensaktivisten Matt Lamb , Präsident der Mitwest Partons of the Art der Vatikanischen Museen und Direktor der Vatikan Museum Fondation in New York, der mit 75 Jahren hier sein letztes Gotteshaus ausgestaltete. Unterwegs im Weimarer Land finden sich immer kulturelle Highlights.
 

Urlaubsregion Weimarer Land Urlaubsregion Weimarer Land
Urlaubsregion Weimarer Land Urlaubsregion Weimarer Land

Das Weimarer Land lässt sich auf vielfältige Weise aktiv erleben. Dem Wanderer stehen gut ausgeschilderte Wanderwege, Fernwanderwege und Pilgerwege zur Verfügung. Auf dem Goethewanderweg, den zwischen 1775 und 1783 Johann Wolfgang von Goethe oft zurückgelegt hat, geht es über 28 km von Weimar bis nach Großkochberg. Den Weg säumen zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Der Ringwanderweg um Apolda führt vorbei an Feldern, blühenden Wiesen und entlang schattiger Flussufer. Unterwegs geben Informationstafeln Auskunft über die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand und es gibt reizvolle Ausblicke auf die hügelige Landschaft und das Ilmtal.

Nordic Walker sind begeistert von den insgesamt vier Routen des VitalParcours Bad Berka. Ein Fahrradurlaub im Weimarer Land ist vielversprechend. Sport und Kultur lassen sich problemlos verbinden. Auf Radwegen, wie dem Feininger-Radweg, Ilmtal-Radweg oder dem Napoleon Radweg lernt man Land und Leute kennen. Für Mountainbike- und Rennradfahrer gibt es spezielle Touren. Die unterschiedlichen Streckenlängen und Schwierigkeitsgrade halten für jeden Wanderer und Radfahrer die richtige Route bereit.

Angler finden ausreichend Möglichkeiten auf den Stauseen Großbrembach, Hohenfelden, Heichelheim und dem Angelteich Wormstedt. Auf Reiterhöfen werden Reitunterricht, Ausritte und Kutschfahrten angeboten.  Schwimmhallen, Frei-, Wald- oder Seebäder laden die Wasserratten ein und sorgen für Abkühlung. Auch Freunde des Tennis- und Golfsports finden gute Voraussetzungen Ihrem Hobby nachzugehen.
 

Urlaubsregion Weimarer Land Urlaubsregion Weimarer Land

Urlaubsideen & TopDeals

Ferienzeit ist die schönste Zeit im Jahr! Darf es ein Wellnesswochenende sein oder ein Städtetrip in die Metropolregionen? Deutschlands Reiseziele bieten reichlich Auswahl. Ab jetzt finden Sie hier die spannendsten Urlaubsideen & TopDeals für Ihren Traumurlaub.

Reisethemen Special

Bayerischer Wald

Reiseziele Bayerischer Wald

Taubertal

Urlaubsregion Taubertal

Sauerland

Reiseziele Sauerland

Allgäu

Reiseziele Allgäu

Harz

Reiseziel Harz

Norderney

Urlaubsregion Norderney