Urlaub in der Kulturstadt Dresden

Die Kunst- und Kulturstadt Dresden ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland und präsentiert barocke Bauwerke und herrliche Landschaften.

Dresden trägt den Beinamen Elbflorenz. Die Parallelen zwischen Florenz in der Toskana und Dresden in Sachsen sind deutlich erkennbar. Nach italienischem Vorbild errichtete August der Starke einst die Residenzstadt, die noch heute mit barockem Glanz den Urlauber bezaubert.

Den Zwinger, das Residenzschloss, die Semperoper und die wieder aufgebaute Frauenkirche sind immer einen Besuch wert.

Alles zusammen ergibt ein Gesamtkunstwerk. Der Goldene Reiter ist ein Reiterstandbild des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs August des Starken.

Der Fürstenzug ist das größte Porzellanwandbild der Welt, mit einer Länge von 102 Metern. Auf ca. 23.000 Fliesen aus Meißner Porzellan stellt es die Ahnengalerie von 34 Markgrafen, Herzöge, Kurfürsten und Könige des Fürstenhauses Wettin dar.

Entdecken Sie das Zusammenspiel von Kunst, Kultur und Landschaft. In der Kulturmetropole Dresden befindet sich der Kunstliebhaber buchstäblich im Schlaraffenland. Weltweit bekannt sind die Frauenkirche Dresden, der Dresden Zwinger, das Grüne Gewölbe und die Semperoper, um nur einige Highlights zu nennen.

Der Goldene Reiter sowie der Fürstenzug sind weitere Sehenswürdigkeiten auf einem Rundgang durch Dresden. Beliebt bei Wanderern und Radfahrern ist das grüne Elbtal. Die Dresden Highlight Route lenkt den Wanderer zu den schönsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt. Populär bei Radfahrern ist der Elberadweg, der über Dresden führt. Das Elbtal lässt sich hervorragend zu Fuß, mit dem Rad und auf dem Wasser erkunden.

Der Stadtteil Weißer Hirsch liegt weit oben über dem Elbtal und nah der Dresdner Heide. Wunderschön restaurierte Villen zeugen vom einstigen Reichtum. Besuchen Sie die Sternwarte „Manfred von Ardennen“, das Lingner Schloss und das in der Nähe liegende Schloss Pillnitz.

Einen grandiosen Blick über Dresden garantiert eine Fahrt mit der Standseilbahn hinunter nach Loschwitz. Die Loschwitzer Brücke ist unter dem Namen Blaues Wunder bekannt. Damals galt sie als technisches Wunderwerk. Um die Bezeichnung blau ranken sich bis heute Spekulationen und Gerüchte. Während die Altstadt das historische Zentrum Dresdens ist, gilt die Äußere Neustadt als Szeneviertel mit einer Vielzahl an Kneipen, Clubs, Galerien, Kinos, Theater und Modegeschäften.

Bekannt für ihre Gastlichkeit, trifft der Urlauber allgemein auf aufgeschlossene, freundliche Menschen, die gerne über ihre Stadt Auskunft geben. Garantierten Urlaubsflair verspricht ein Besuch beim Citybeach Dresden. Echte Palmen, feiner Sandstrand und eine urige Strandbar lassen gar nichts anderes als Urlaubsstimmung zu. Neben dem bekannten Dresdner Stollen hat diese Urlaubsregion viele typische kulinarische Besonderheiten. Eierschecke, Quarkkeulche Salzkrustenbraten, Plinsen, Sächsische Kartoffelsuppe, Dresdner Sauerbraten mit Rotkraut.

Die Museen warten mit unvergleichlichen Sammlungen auf, die zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Europas zählen. Eines der ungewöhnlichsten Museen ist das Panometer. Das Panometer ist ein ehemaliger Gasometer, in dem die ausgestellten imposanten 360° Panoramen absolut real und lebendig erscheinen.

Zahlreiche Konzerte, Theatervorstellungen, Kunstgalerien und Ausstellungen lassen keine Wünsche offen. Sehenswert ist der, nach Entwürfen von Norman Foster, wieder aufgebaute Dresdner Hauptbahnhof.
Zu den bekanntesten Plätzen in Dresden gehören der Theaterplatz, der Schlossplatz, der Altmarkt und der Neumarkt.

Zu den Highlights in der Umgebung von Dresden zählen die Moritzburg, der Barockgarten Großsedlitz und die Stadt Meißen. In Graupa lohnt ein Besuch der Dauerausstellung „Wagner und Dresden“ im Lohengrinhaus und der Richard-Wagner-Kulturpfad. Südliches Flair genießt der Besuche in Radebeul mit seinen Weinhängen und Straußenwirtschaften. Erleben Sie das pulsierende Herz der sächsischen Hauptstadt Dresden!

Starten Sie auf eine gemütliche Tour mit dem Schaufelraddampfer oder erleben Sie ein Fluss-Sightseeing. Bei einer Fahrradtour auf dem Elbe-Radweg faszinieren die Formationen des Elbsandsteingebirges und die Elbschlösser.

Das Wahrzeichen der sächsischen Schweiz ist die Barbarine. Lassen Sie sich die Geschichte von der „Versteinerten Jungfrau“ erzählen. Ausgezeichnet lassen sich Dresden und Umgebung mit dem Fahrrad entdecken. Dabei lernt der Radfahrer das idyllische Elbtal, den Reichtum kultureller Schätze und die Freundlichkeit der Bewohner kennen.

Wanderer finden abwechslungsreiche Möglichkeiten Dresden und das Umland zu erkunden. Reizvoll ist eine Wanderung durch das grüne Prießnitztal, wobei teilweise auf dem Jakobsweg gelaufen wird. Es werden Wanderungen angeboten auf dem Dichter-Musiker-Maler-Weg, durch das Schönfelder Hochland, vom Loschwitzer Dorfplatz zu den Elbschlössern u.v.m. Auf Erlebnispfaden, Waldtouren und Weinwanderungen erschließt sich dem Wanderer diese wunderschöne Urlaubsregion.

Urlaubsideen & TopDeals

Ferienzeit ist die schönste Zeit im Jahr! Darf es ein Wellnesswochenende sein oder ein Städtetrip in die Metropolregionen? Deutschlands Reiseziele bieten reichlich Auswahl. Ab jetzt finden Sie hier die spannendsten Urlaubsideen & TopDeals für Ihren Traumurlaub.

Reisethemen Special

Hiddensee

Urlaubsregion Hiddensee

Bremen & Umland

Urlaubsregion Bremen & Umland

Oberfranken

Reiseziele Oberfranken

Mittelfranken

Reiseziele Mittelfranken

Fehmarn

Urlaubsregion Fehmarn Ostsee

Wangerooge

Reiseziel Wangerooge