Dat söte Länneken - Urlaub auf der Ostseeinsel Hiddensee

Das kleine Paradies Hiddensee! Von seinen Einwohnern liebevoll "Dat söte Länneken", also "Das süße Ländchen" genannt. Hiddensee ist eine 18,6 Quadratkilometer große Insel in der Ostsee. Hiddensee ist autofrei, mit Ausnahme von ein paar gewerblichen Autos sowie Elektroautos. Entschleunigung ist vorprogrammiert. Gratis dazu gibt es überdurchschnittlich viele Sonnenstunden. Die Insel begeistert mit intakter Natur, charmanten Dörfern, historischen Sehenswürdigkeiten und an der Ostseeseite mit einem mehr als zehn Kilometer langen Strand.

Während ein weißer Traumstrand ab Vitte zum Baden und Relaxen einlädt, ist er im Norden wegen der nahen Steilküste recht steinig.

Eine Besonderheit; Hiddensee ist seit 1990 Bestandteil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Neulandbildungen in diesem Nationalpark zählen zu den wenigen naturbelassenen Räumen in Deutschland. Gefährdete Vogelarten haben hier ihre Brut- und Raststätten. Die Vielseitigkeit dieser kleinen Insel ist bemerkenswert. Zu Fuß, per Rad oder mit der Pferdekutsche geht es auf Entdeckungstour.

Kulturinteressierte besuchen eines der sieben Museen, die Inselkirche und die Leuchttürme. Das Heimatmuseum informiert über das Leben der Einheimischen in Vergangenheit und Gegenwart. Der schöne Backsteinbau der Inselkirche aus dem 14 Jh. ist das älteste Gebäude der Insel und der Leuchtturm Dornbusch sowie der Kleine Leuchtturm im Süden der Insel sind Besuchermagneten.

Das Wahrzeichen der Insel, der  Leuchtturm auf dem Dornbusch, wurde 1888 in Betrieb genommenen. Über 102 Stufen ist der Turm zu besteigen. Ab Windstärke 6 bleibt der Turm aus Sicherheitsgründen geschlossen.

Urlaubsregion Hiddensee Urlaubsregion Hiddensee

Auf dieser autofreien Insel ist das Fahrrad das Verkehrsmittel Nummer eins. Bei Touren, auf den Deichen entlang an der Ostsee- und Boddenküste, genießt man die Landschaft mit ihren beeindruckenden Aussichten. Wanderer erfreuen die kleinen Wege abseits der Straße und abseits der Radwege.

Der Ostseestrand lädt zum Baden, Sonnen und Relaxen ein. Weiterhin sind die Gewässer rund um die Insel ein hervorragendes Segel- und Surfrevier. Neben dem Fahrrad und den Wanderschuhen ist das Pferd ein beliebtes Fortbewegungsmittel.

Abwechslungsreich gestaltet sich die Kulturlandschaft auf Hiddensee. Hiddensee, Rügens schöne Schwester, zog und zieht Prominenz und Künstler magisch an. Das Asta-Nielsen-Haus dokumentiert das Leben und Wirken der dänischen Stummfilm-Diva Asta Nielsen. 

Ein weiterer Anziehungspunkt ist das Heimatmuseum Hiddensee im ehemaligen Gebäude des Seenotrettungsdienstes. Der hier ausgestellte „Hiddenseer Goldschmuck“ ist eines der wertvollsten Exponate des Museums. Es handelt sich um eine Wikingerarbeit aus dem 10. Jahrhundert, die 1872 auf der Insel gefunden wurde.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehört die Blaue Scheune in Vitte. Bekannt wurde die Blaue Scheune in den zwanziger Jahren durch regelmäßige Ausstellungen des "Hiddenseer Künstlerinnenbundes". Ein maritimes Kammertheater bietete die Seebühne Hiddensee. Dieses noch junge Kulturprojekt ist ein Ableger des Berlinder Figurentheaters "Homunkulus" und hat bereits internationale Preise bekommen. Ruhe bewahren heißt es beim Ausschauhalten nach einem Bernstein, dem Gold der Ostsee. War das Glück einem hold, macht man unter fachkundiger Anleitung beim Bernsteinschleifen mit.

Urlaubsregion Hiddensee Urlaubsregion Hiddensee
Urlaubsregion Hiddensee Urlaubsregion Hiddensee

Dank eines vom Touristikverband verliehenen Siegels, ist Hiddensee die erste familienfreundliche Insel Deutschlands. Der herrliche Sandstrand ist auch für Kinder bestens geeignet.

Für Familien ebenfalls ein Spaß ist der Erlebnispark. Hier geht es auf die Barfußstrecke, die Balancierstrecke und zum Klettern.

Hiddensee mit der Ostseeküste und dem langen Strand ist ein Paradies für Wassersportler. Freunde des Wassersports finden ein hervorragendes Segel- und Surfrevier vor. Catamaran- bzw. Motorboottouren bieten die Möglichkeit, Hiddensee von der Wasserseite aus zu betrachten.

Auf zahlreichen Fußwegen lassen sich Flora und Fauna der Naturschutzgebiete und des Nationalparks sowie das Dornbuschhochland erleben. Schöne Strecken gibt es auch für die Nordic Walker. In den Sommermonaten werden Nordic Walking Kurse angeboten. Gemütlicher lassen sich Eindrücke bei Kremser- oder Planwagenfahrten vermitteln.

Das Veranstaltungsangebot auf Hiddensee reicht vom Mittsommerfest, Hafenfest, dem Kapitänsabend, der Palucca Tanzwoche bis zum Hiddenseelauf. Kulinarisch hat fangfrischer Fisch oberste Priorität. In vielen Variationen werden Plattfische (Flundern), Dorsche, Zander, Hechte und Heringe  gebraten, geräuchert oder gedünstet angeboten.
 

Urlaubsregion Hiddensee Urlaubsregion Hiddensee

Urlaubsideen & TopDeals

Ferienzeit ist die schönste Zeit im Jahr! Darf es ein Wellnesswochenende sein oder ein Städtetrip in die Metropolregionen? Deutschlands Reiseziele bieten reichlich Auswahl. Ab jetzt finden Sie hier die spannendsten Urlaubsideen & TopDeals für Ihren Traumurlaub.

Reisethemen Special

Bodensee

Reiseziele Bodensee

Hessisches Bergland

Urlaubsregion Hessisches Bergland

Thüringer Wald

Urlaubsregion Thüringer Wald

Kieler Bucht

Urlaubsregion Kieler Bucht

Usedom

Reiseziele Usedom

Oberfranken

Reiseziele Oberfranken

  • Unser Newsletter mit vielen Urlaubsideen für Ihren nächsten Traumurlaub!


  • Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.